CINEPLEXX APPS   
IN 3 KLICKS ZUM TICKET!
Film
Datum
Uhrzeit
‹ zurück
INFORMATIONEN ZUM FILM
L'AMOUR DE LOIN - MET LIVE! | DE
Originaltitel: L'amour de Loin (Opera), NY MET, 2016
Regie: Susanna Maelkki
Darsteller: Susanna Phillips, Tamara Mumford, Eric Owens
Spielzeit: 180'
Genre: Oper, Live-UEbertragung aus der Metropolitan Opera in New York
Nation und Jahr: USA, 2016
Produzent: Robert Lepage
Verleiher: CLASART Film- u. Fernsehproduktion GmbH
Allein vom Hoerensagen berauscht und durch die immer wieder neuen Schilderungen eines Pilgers angeregt, verliebt sich der spaetmittelalterliche Troubadour Jaufré Rudel in die weit entfernt lebende Graefin von Tripolis, Clémence. Ohne ihr jemals persoenlich begegnet zu sein, besingt der Troubadour ihre Schoenheit und ihre Tugend in zahlreichen Liedern. UEber den Pilger bekommt diese Lieder ohne das Wissen des Saengers auch die Graefin zu hoeren. Sie verfaellt nun ihrerseits ins Schwaermen. Beide haben jedoch Angst vor einer Begegnung, weil dadurch ihre Traumvorstellungen und Sehnsuechte zerstoert werden koennten. Schliesslich ueberwindet Rudel seine Vorbehalte, will er doch seine Lieder der Graefin selbst vortragen, wenn sie sie schon zu hoeren bekommen hat. Er macht sich zusammen mit dem Pilger auf den Weg ins weit entfernte Tripolis. Auf der Reise erkrankt er schwer und kommt voellig entkraeftet bei der Geliebten an, in deren Arme er kurz darauf verstirbt. Die trauernde Clémence entsagt aus Verzweiflung fuer immer der Liebe und begibt sich ins Kloster.

Stuzzicato soltanto per sentito dire e attraverso i racconti sempre aggiornati di un pellegrino,il troubadour tardo medievale Jaufré Rudel si innamora della lontana Contessa di Tripoli, Clémence. Senza averla mai incontrata personalmente, il troubadour canta della sua bellezza e virtù in numerose canzoni. Attraverso il pellegrino, anche la Contessa sente le canzoni, senza conoscerne il cantante. Anche lei si innamora. Entrambi temono un incontro, perchè l'immagine da sogno che ognuno ha dell'altro potrebbe essere distrutta. Infine Rudel supera le sue paure e vuole cantare le sue canzoni personalmente alla Contessa, anche se ella le ha già sentite. Insieme al pellegrino si mette in viaggio verso la lontana Tripoli. Nel viaggio si ammala e arriva dalla sua amata senza forze, morirà a breve nelle sue braccia. Clémence in lutto, per disperazione rinuncia all'amore e va in convento.
IN 2 KLICKS ZUM TICKET!
WÄHLEN SIE DEN SITZPLATZ